Fam. Gollner mag es lieber gemischt

„Dass es ein Holzhaus sein muss, war eigentlich immer schon klar,“sagt Kurt Gollner aus St. Florian, „weil es einfach schöner zu verarbeiten ist – ganz ohne Ziegelstaub und Stemmen.“ Das allein war aber nicht der Grund, warum sich die Familie für Scandinavian Blockhaus entschieden hat. Vielmehr hat wohl der Umstand mitgespielt, dass sie unmittelbar hinter dem Unternehmen das Grundstück gekauft haben. Da spart man schon mal eine Menge Geld für Anfahrts- bzw. Lieferwege! Abgesehen davon ist es aber auch die kompetente Betreuung von Oskar Prassl persönlich, die Kurt Gollner sehr gefällt. Selbst jetzt – nachdem das Haus schon steht und der Innenausbau im vollen Gange ist, kann er nämlich ganz spontan auf die Hilfe von Scandinavian Blockhaus zählen: „Es ist mir schon passiert, dass ich rasch eine Maschine gebraucht habe bzw. dass ich plötzlich zuwenig Schrauben hatte. Ein kurzer Anruf beim Herrn Nachbarn, und schon stand das benötigte Material zur Verfügung. Auch das Einlagern von Rigipsplatten ist in diesem Fall überhaupt kein Thema, weil das Lager ja sozusagen ums Eck ist.“

NICHT ALLES MUSS HOLZ SEIN
Das Haus der Gollners ist teilverputzt, sowohl innen als auch außen. Auch hier hat Scandinavian Blockhaus prompt auf die Wünsche des Kunden reagiert und den Außenverputz sowie die Farbe gleich mitkalkuliert.
Überhaupt liegt es natürlich im Ermessen des Einzelnen, wieviel Leistung von Scandinavian Blockhaus bezogen wird. Fakt ist: Was gebraucht wird, kann auch bereit gestellt werden!

Beim Aufstellen selbst hat die Fam. Gollner eine 4er Mannschaft ins Rennen geschickt, die mit den zwei Profizimmerern das Haus innerhalb von 10 Werktagen komplett aufgestellt haben. Und selbst als am Schluss klar war, dass den Häuslbauern bei einer Hausseite ein Montagefehler unterlaufen war, hatte Scandinavian Blockhaus sofort eine Lösung parat. „So ist das eben, wenn man in Eigenregie baut“, sagt Kurt Gollner, „man liest den Montageplan und trotzdem übersieht man eine Kleinigkeit. Wichtig ist am Ende nur, dass ein Problem behoben werden kann.“

FAZIT
Auch wenn ein Holzhaus nicht immer so aussieht, kann es trotzdem ein Blockhaus sein. Und wenn einem mitten im Innenausbau das Material ausgeht, ist es gut, wenn der Nachbar „Scandinavian Blockhaus“ heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *