„Wenn schon ein Haus, dann ein Blockhaus“

Bernhard Willinger und Susanne Gutenberger träumten schon länger vom eigenen Haus und waren sich einig: „Wenn wir schon ein Haus bauen, kann es nur ein Blockhaus sein. Im Internet sind wir dann auf Scandinavian Blockhaus gestoßen und als wir im Katalog schließlich ‚unser‘ Haus gesehen haben, waren wir sofort verliebt. Da ist es wohl kein Zufall, dass der Haustyp ‚Romantik‘ heißt“, sagt Susanne G.

IN NEUN MONATEN
Am 14. März 2011 wurde mit dem Keller begonnen, am 16. Mai startete das Team von Scandinavian Blockhaus und Anfang Dezember des selben Jahres zog das Paar in ihr Traumhaus ein. Besonderes Lob finden Bernhard W. und Susanne G. übrigens nicht nur für die kompetente Beratung durch Hannes Buchner und Robert Reitinger. Auch das Werk der Zimmermeister war in jeder Hinsicht professionell: „Alle waren gut drauf und haben in drei Wochen das Haus von der Bodenplatte weg errichtet“, sagt der Bauherr, der den Innenausbau in Eigenregie gemacht hat.

Ob sie nochmal mit Scandinavian Blockhaus bauen würden? „Ja, sicher würden wir das. Aber warum sollten wir es tun? Schließlich haben wir jetzt das schönste Haus von ganz Mitteleuropa“, schwärmt Susanne G. Na, wenn das nicht romantisch ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *